Hippolytos


Hippolytos
{{Hippolytos}}
Sohn des Theseus* und der Hippolyte* oder Antiope*, den seine Stiefmutter Phaidra* zu verführen suchte. Als ihr das nicht gelang, verleumdete sie ihn bei seinem Vater. Der verfluchte und verstieß seinen Sohn. Als dieser in die Verbannung fuhr, ließ ein aus dem Meer auftauchender Stier seine Pferde scheuen; Hippolytos wurde vom Wagen geschleudert und zu Tode geschleift, aber von Asklepios* wieder belebt und von Diana*/Artemis* den minderen Göttern Italiens unter dem Namen Virbius beigesellt (Vergil, Aeneis VII 761–781; Ovid, Metamorphosen XV 491–546; Fasti VI 737–756). Euripides hat zwei Hippolytos-Tragödien geschrieben, von denen die erste, heute verlorene, das Mißfallen des Athener Publikums erregte, wahrscheinlich, weil darin Phaidra ihren Stiefsohn auf offener Bühne zu verführen suchte. In der zweiten wird Phaidras verbotene Liebe mit der Rachsucht Aphrodites* begründet, die Hippolyts allzugroße Keuschheit ärgerte. Phaidra aber will lieber sterben als ihrem Verlangen nachgeben. Sie erhängt sich, nachdem sie mit angehört hat, wie Hippolyt einen von ihrer Amme unternommenen Versuch der Kuppelei zurückwies. Ein Brief in der Hand der Toten, der Hippolyt verleumdet, führt – wie bereits erzählt – dessen Untergang herbei. Als Muster der
Keuschheit dient Hippolytos noch dem Archipoeta (um 1160); wenn man allerdings, so sagt dieser in seiner berühmten Beichte, den Hippolyt nach Pavia versetzte, dann wäre er am folgenden Tag kein Hippolyt mehr. Dort führen nämlich alle Wege in die Kammern der Venus (Carmina Burana 191, 65–70).

Who's who in der antiken Mythologie. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Hippolytos — (griechisch Ἱππόλυτος, lateinisch Hippolytus, deutsch auch Hippolyt) ist: ein männlicher Vorname, siehe Hippolytos (Vorname) Der bekränzte Hippolytos (Hippolytos Stephanephoros), eine Tragödie von Euripides Der verhüllte Hippolytos (Hippolytos… …   Deutsch Wikipedia

  • Hippolytos — (gr), 1) Sohn des Theseus u. der Antiope od. der Hippolyte; seine Stiefmutter Phädra liebte ihn, u. als H. ihre Anträge zurückgewiesen[399] hatte, klagte sie ihn bei seinem Vater wegen unkeuscher Zumuthungen an. Theseus berief den H. von Trözen… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Hippolytos — (»Rosselöser«), Sohn des Theseus und der Amazone Antiope oder Hippolyte. Da er die Liebe seiner Stiefmutter Phädra verschmähte, verleumdete sie ihn bei Theseus, daß er ihr nachstelle. Von diesem um Rache angefleht, sandte Poseidon, als H. am… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Hippolytos — Hippọlytos,   griechischer Mythos: Sohn des Theseus und der Amazone Antiope (nach anderer Version der Amazone Hippolyte), Verehrer der Artemis. Als seine (von ihm verschmähte) Stiefmutter Phädra ihn bei Theseus verleumdete, schickte Poseidon auf …   Universal-Lexikon

  • Hippolytos — Hippolўtos, Sohn des Theseus und der Amazone Antiope oder Hippolyte, ward von seiner Stiefmutter Phaidra geliebt und, da er die Neigung nicht erwiderte, in den Tod getrieben …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Hippolytos — Hip|po|lyt, Hip|po|ly|tos, Hip|po|ly|tus (männlicher Eigenname) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Hippolytos (König von Sikyon) — Hippolytos (griechisch Ἱππόλυτος) ist in der griechischen Mythologie der Sohn des Rhopalos. Nach dem Tode des Zeuxippos wurde er König von Sikyon. Agamemnon, der König von Mykene, zog mit einem Heer gegen Sikyon. Hippolytos ergab sich und… …   Deutsch Wikipedia

  • Hippolytos (Gigant) — Hippolytos (griechisch Ἱππόλυτος) ist ein Gigant aus der griechischen Mythologie. Er wird in der Namensliste der Bibliotheke des Apollodor als Sohn der Gaia und dem Blut des Uranos, das bei seiner Entmannung auf Gaia fällt, genannt. Er wird… …   Deutsch Wikipedia

  • Hippolytos (Vorname) — Hippolytos ist ein männlicher Vorname. Inhaltsverzeichnis 1 Herkunft und Bedeutung 2 Verbreitung 3 Namenstag 4 Varianten …   Deutsch Wikipedia

  • Hippolytos (Sohn des Theseus) — Der Tod des Hippolytos, von Lawrence Alma Tadema (1836 1912) …   Deutsch Wikipedia